Achtung, Auto! ADAC-Verkehrserziehung für die 5. und 6. Klassen am Sophie-Hedwig-Gymnasium (21.10.2018)

Anfang September nahmen alle fünften und sechsten Klassen des Sophie-Hedwig-Gymnasiums an einem neunzigminütigen ADAC-Training teil. Dort lernten wir von Herrn Häring, wie man sich im Straßenverkehr sicher verhält.

Zunächst mussten wir zweimal so schnell wie möglich rennen. Beim ersten Lauf sollten wir an einer Linie stoppen, danach erst dann, wenn Herr Häring die Zielfahne schwenkte. Anschließend haben wir gemeinsam über die Formel ‚Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg‘ gesprochen. Auch wurden verschiedene Möglichkeiten thematisiert, die im Straßenverkehr den Reaktions- und Bremsweg verlängern, z.B. Musikhören oder eine rutschige Fahrbahn.

Zum Abschluss sind wir mit Herrn Häring eine Strecke im Auto mitgefahren, wobei jeder zuvor tippen konnte, wo das Auto nach dem Schwenken der Fahne zum Stillstand kommen würde. Er fuhr ganz schnell an und hat dann eine Vollbremsung gemacht.

Nachdem wir noch ein Arbeitsblatt und Infomaterial für die Nachbesprechung im Unterricht erhalten hatten, endete das Sicherheitstraining. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Häring und dem ADAC für das interessante und lebendige Verkehrstraining.

 

Cosima Scheidt und Sophie Schmidt, Klasse 6c



 

[Alle Impressionen aus dem Schulalltag anzeigen]