Begeisterter Applaus für das „White Horse Theatre“ am Sophie-Hedwig-Gymnasium Diez (06.12.2018)

Am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018, gastierte die englischsprachige Theatertruppe „White Horse Theatre“ mit zwei Darbietungen im Sophie-Hedwig-Gymnasium Diez.

In der Aula des Schulzentrums führten die vier Schauspieler zuerst das Stück „The Green Knight“ vor den fünften und sechsten Klassen auf, den Klassen sieben bis neun zeigten sie anschließend „All’s Well that Ends Well“.

Jessica McRae, Linzi Winterburn sowie ihre männlichen Kollegen Ieuan Keir und Matthew McCallion spielten sehr temperamentvoll und mit viel Bewegung. So rissen sie ihr Publikum begeistert mit, obwohl es gerade für die jungen Schüler nicht immer einfach war, dem raschen Sprechtempo in der Fremdsprache zu folgen. Doch durch das Bühnenbild und den gezielten Einsatz von Körpersprache und Mimik verstanden alle die Handlung rund um den Hof des Königs Arthur und die beiden mutigen Ritter Lanzelot und Gawain, die sich verschiedenen Herausforderungen stellen müssen. Besonderen Anklang fanden die Ausflüge der Schauspieler in die Zuschauerränge, ihre wilden Ritte auf Pferden und Drachen sowie die zarte Romanze zwischen der verheirateten Burgfrau und dem tapferen Ritter, dem dies sichtlich nicht geheuer war.

Auch die Schüler erwiesen sich am Ende als besonders mutig: Sie hatten keine Scheu, ihre Fragen auf Englisch an die Schauspieler zu stellen, ob nach dem Lieblingsfußballklub oder dem Interesse für Harry Potter. Die Truppe beantwortete alles bereitwillig – und gewann mit der Vorliebe für den FC Liverpool und das deutsche „Schnitzel“ noch mehr die Herzen des jungen Publikums.

Das „White Horse Theatre“ wurde bereits 1978 gegründet und spielt seitdem als Tourneetheater auf Englisch in ganz Deutschland sowie weiteren Ländern. Sie besuchen vor allem Schulen und haben sich zum Ziel gesetzt, ihr Publikum für die englische Sprache zu begeistern – das ist ihnen am Sophie-Hedwig-Gymnasium überragend gelungen!



 

[Alle Impressionen aus dem Schulalltag anzeigen]