Die 6. Klassen im Weihnachtsmärchen „Alice im Wunderland“ (27.12.2018)

Am Montag, dem 17. Dezember 2018, fuhren alle vier 6. Klassen des Sophie-Hedwig-Gymnasiums Diez mit ihren Klassenleitern und ihren Paten aus der 12. Klasse ins Wiesbadener Staatstheater, um sich dort das diesjährige Weihnachtsmärchen „Alice im Wunderland“ anzuschauen. 

Zur weihnachtlichen Einstimmung bestaunten die Schülerinnen und Schüler als Erstes den beeindruckenden Weihnachtsbaum im Wiesbadener Kurhaus, der aus lauter Weihnachtssternen besteht! Nach einem kurzen Fototermin vor dem Kurhaus ging es dann in das prachtvolle Wiesbadener Staatstheater, wo die gut einhundert Teilnehmer der Fahrt im Parkett Platz nahmen.

Schon das pfiffige Bühnenbild mit Alices Zimmer in luftiger Höhe machte das Publikum neugierig auf den weiteren Fortgang der Handlung. Diese entführte – dem Titel entsprechend – in Wunderwelten: Alice taumelte von einer phantastischen Situation in die andere, veränderte ihre Größe so, dass sie nicht mehr durch die Tür zu einem geheimen Garten passte und Hilfe brauchte, um wieder rechtzeitig zu Weihnachten nach Hause zu kommen. Dabei begegnete sie vielen wundersamen Gestalten, allesamt in poppig bunten Kostümen auftretend. Mit vielen Songs und Tanzeinlagen war das Ganze unterhaltsam – und verdrehte einem mehr als einmal den Kopf, wenn man Alices Eskapaden und so manchen 3D-Bildern folgte. Das Publikum belohnte die Aufführung mit gebührendem Beifall.

Der besondere Dank der 6. Klassen geht an den Förderverein des Sophie-Hedwig-Gymnasiums, der diese Theaterfahrt finanziell unterstützt hat und so allen Kindern den Besuch ermöglicht hat. Ein Beispiel mehr für das tolle Engagement des Förderkreises!

 



 

[Alle Impressionen aus dem Schulalltag anzeigen]